Mehr Rendite durch die fondsgebundene Lebensversicherung

Die Lebensversicherung wird von den meisten Menschen nicht nur als Absicherung der Familie im Falle des eigenen Todes, sondern auch als attraktive Kapitalanlage genutzt. Durch regelmäßige Beitragszahlungen entsteht im Laufe der Jahre eine beachtliche Summe, die zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgezahlt wird, falls der Todesfall während der Vertragslaufzeit nicht eintritt. Besonders beliebt ist die fondsgebundene Lebensversicherung, die sich durch viele Vergünstigungen und eine attraktive Rendite auszeichnet.

Die fondsgebundene Lebensversicherung bietet steuerliche Vorteile und kann auch als private Altersvorsorge verwendet werden. Da die eingezahlten Beiträge in verschiedene Fonds fließen, sind die Ertragschancen wesentlich höher als bei einer herkömmlichen Lebensversicherung. Darüber hinaus ist die fondsgebundene Lebensversicherung ein sicheres finanzielles Polster, das auch bei schweren Krankheiten oder Berufsunfähigkeit die Überbrückung von Notzeiten erleichtert. Die Entwicklung einer fondsgebundenen Lebensversicherung ist jedoch nicht genau vorhersehbar und kann entweder sehr hoch oder im Vergleich zu normalen Lebensversicherungen eher niedrig ausfallen. Grundsätzlich ist eine lange Laufzeit sehr vorteilhaft und verspricht auf Dauer mehr Rendite als die kurze Variante.

Im Todesfall wird der Sterbetag als Stichtag zur Abrechnung der Fonds angesehen: der jeweilige Tageskurs ist ausschlaggebend dafür, ob die auszuzahlende Summe über der garantierten Versicherungssumme liegt. Wenn dies der Fall ist, erhalten die Hinterbliebenen natürlich den höheren Betrag. Dieser Vorteil wird bei einer herkömmlichen Lebensversicherung nicht geboten, da die Angehörigen im Todesfall des Versicherten nur die vereinbarte Summe ausgezahlt bekommen.

Der Abschluss einer Lebensversicherung lohnt sich vor allem für den oder die Hauptverdiener der Familie. Durch die Versicherungssumme werden die Hinterbliebenen nicht mit zusätzlichen Geldsorgen belastet, sondern können von dem guten finanziellen Polster zehren. Auch als Altersvorsorge sind fondsgebundene Lebensversicherungen für all diejenigen geeignet, die für bessere Renditechancen ein höheres Risiko in Kauf nehmen möchten.

Autor: peterwerner

Veröffentlicht am:
Donnerstag, 1. März 2012, 17:05 Uhr
Bookmark: