Jetzt auf Winterreifen wechseln

Wer kennt das uralte Sprichwort nicht: "Reifen wechseln bei O(stern) und O(ktober)".

Langsam aber sicher werden die Nächte immer kälter und auch tagsüber schafft es die Sonne nicht mehr, die Temperaturen in den hohen zweistelligen Bereich zu treiben. Und damit der Winter nicht wie jedes Jahr 'so plötzlich' kommt, sollte man frühzeitig dran denken, dem Auto die Winterreifen aufzuziehen bzw. aufstecken zu lassen. Ein rechtzeitiger Anruf bei der bekannten Werkstatt und ein guter und passender Termin ist einem sicher, bevor die Werkstätten förmlich überquillen, weil plötzlich jeder Autofahrer Winterreifen braucht - natürlich lieber heute als morgen.

Doch wann wird es wirklich Zeit für die Winterreifen? Altbekannt ist die Faustregel, dass man Winterreifen ab etwa 7° Celsius aufziehen sollte. Soll bedeuten, dass die Winterreifen durchaus zu empfehlen sind, wenn die Temperatur dauerhaft bzw. größtenteils unter 7° Celsius fallen. Und gerade im Oktober kann es morgens auf dem Weg zur Arbeit bzw. abends auf dem Heimweg schon sehr kalt und auch durchaus deutlich unter 7° Celsius kalt sein.

Durch die spezielle Gummimischung der Winterreifen haben diese Reifen bei niedrigen Temperaturen eine deutlich bessere Haftung auf der Straße als Sommerreifen. Und wenn man bedenkt, dass bereits ab ca. 4° Celsius erste Eiserscheinungen auftreten können, sollte man sich gut durch die Winterreifen wappnen.
Auch das Profil ist bei den Winterreifen anders als bei den Sommerreifen. Zwar nicht unbedingt tiefer, aber anders strukturiert. Das soll die Haftung bei winterlichen Bedingungen wie zum Beispiel Schnee verbessern.

Und auch versicherungstechnisch kann die Verwendung von Winterreifen durchaus eine Rolle spielen. Zwar schreiben nicht alle Versicherungen vor, dass man ab einem bestimmten Zeitpunkt nur noch mit Winterreifen fahren darf, aber viele Versicherungsagenturen sprechen ihren Versicherungsnehmern eine deutliche Empfehlung aus.

Und auch, wenn die Winterreifen zunächst mit einer zusätzlichen Investition in Form der Anschaffungskosten verbunden sind, sollte sich jeder Autofahrer diese Sicherheit gönnen - denn immerhin passt man alles der Jahreszeit an, von Kleidung über Freizeitgestaltung und sogar der Gartengestaltung, warum dann also nicht auch die eigene Sicherheit durch wettergerechte Reifen des Autos.

Autor: eileen3685
Veröffentlicht am:
Mittwoch, 3. November 2010, 13:04 Uhr
Bookmark: