Eine Städtereise machen

Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, aber nicht in eines der wärmeren Länder fliegen will, der bevorzugt gern eine Städtereise. Eine Städtereise kann man auch gern für ein Wochenende buchen, und hat dennoch die Gewähr, vieles, Interessantes zu sehen und zu erleben. Oftmals kann man sogar mit dem Auto in die Stadt fahren, die in der Nähe, liegt, in die man eigentlich schon längst einmal fahren wollte, es bisher aber nicht geschafft hat.

Das architektonisch und landschaftlich wunderschöne Dresden ist so eine Stadt, die viele Leute aus einer Gegend weiter im Westen schon immer schon einmal besuchen wollten und die man auch unbedingt gesehen und erlebt haben sollte.

Man kann sich auch einer Reisegesellschaft anschließen, und mit dem Bus dorthin fahren. Andere Städte erreicht man besser mit dem Flugzeug. Die Strecke von Hamburg nach München oder umgekehrt kann man auf diese Weise bewältigen, und kommt so relativ ausgeruht an. Auch nach Paris, London, Rom, Moskau, Prag oder Warschau ist es sicher auch Stress freier zu fliegen. Besucht man eine Stadt und schließt sich keiner Reisegruppe an, dann ist es vor einer Städtereise immer gut, sich über die Stadt genauer zu informieren.

Wichtig ist es zu wissen, welche besonderen Sehenswürdigkeiten es hier gibt, welche Museen man sich ansehen möchte, in welchem Hotel oder in welcher Pension man übernachten möchte und ob man am Abend in ein Theater geht, sich eine Kabarett Vorstellung ansieht, oder lieber tanzen gehen möchte.


Autor: LaetitiaPac
Veröffentlicht am:
Sonntag, 21. November 2010, 14:13 Uhr
Bookmark: